Anmeldung zum Sichtungstermin

  • für die Aufnahme auf eine Sportschule Sachsen-Anhalts
  • zur Leistungsfestellung älterer Jahrgänge

Einmal im Jahr findet ein zentraler Sichtungslehrgang ambitionierter Leichtathleten/innen statt, welche auf eine Sportschule des Landes Sachsen-Anhalts aufgenommen werden möchten.
Hierfür werden begabte und zugleich motivierte Leichtathleten/innen gesucht.

Unter Zuhilfenahme leistungsbezogener Testverfahren wird die Sichtung der Athleten/innen durchgeführt, um die motorischen Fähigkeiten Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit zu ermitteln.
Nach abschließender Prüfung der schulischen Qualifikationen der Sportler/innen, können diese ab der Klassenstufe 5 auf eine Sportschule in Magdeburg oder Halle eingeschult werden.

Der aktuelle Sichtungslehrgang ist für das Schuljahr 2019/2020.

Zentrale Sichtung

Wann:

20.10.2018 09:00 – 16:00 Uhr

Wo:
Leichtathletikhalle Brandberge, Kreuzvorwerk 30, 06120 Halle
Wer:
talentierte, motivierte Athleten/innen ab der Klassenstufe 4 im Schuljahr 2018/2019
(auch ältere Klassenstufen können sich hier zur Sichtung anmelden)
Anmeldefrist:
19.10.2018
Testverfahren:
  • 50m-Sprint (30m-fliegend)
  • Dreierhop links/rechts
  • Weitsprung (10 m Anlauf)
  • Ballwurf (80/200 g)
  • Kugelwurf (2,0/3,0 kg)
  • 1.000m-Lauf
  • Tapping (Skipping; 3,0s)
  • DropJump
  • Bodenturnübungen (Kürübung aus mind. 5 Elementen, z. B.: Ansprungrolle, Rolle vorwärts/rückwärts, Rad links und rechts, Standwaage, Kopf-und/oder Handstand; Verbindungselemente; allgemeine Beweglichkeit)
  • körperliche Vermessung
Anreise:
Es wird darum gebeten, eine gemeinsame Anreise über den Verein zu organisieren. Die Vereine können die Fahrtkosten bei Sammelfahrten von mindestens drei Athleten/innen beim LVSA abrechnen. Einzelfalllösungen vereinsloser Sportler sind nur nach Rücksprache möglich.